Liebe Juli, blitzschnell kommt der erste Erfolgsbericht: zweimal habe ich Aviva geübt, und hatte wieder die Menstruation – nach 95 Tagen :)

Liebe Juli, wie ich versprochen habe, anbei meine Erfahrungen mit der Aviva-Methode. Seit unserem letzten Treffen ist noch etwas Positives passiert, womit ich gar nicht gerechnet habe :) Ungefähr vor einem Monat bin ich zur gynäkologischen Untersuchung gegangen, weil meine Menstruation vollkommen unregelmäßig war, und ca. seit einem halben Jahr habe ich jede Menge Pickel. Der Arzt hat mir mitgeteilt, dass ich PCO habe, und seit Monaten hatte ich keine Ovulation, die wohl alsbald auch nicht zu erwarten ist. Er hat ein Medikament verschrieben, das dafür sorgen soll, dass ich in einigen Tagen wieder die Menstruation habe, und ein anderes, das sie Ovulation anregen soll. Wenn diese nicht helfen würden, würde er mich in eine Fruchtbarkeitsklinik einweisen. Weil ich Medikamente grundsätzlich ablehne, habe ich es mit Aviva versucht – vielleicht wird sie helfen. So bin ich zu dir gegangen. Zwei Tage nach dem Grundkurs hatte ich wieder die Menstruation – ohne Medikamente. Ich habe mich sehr gefreut und auch zu Hause weiter geübt. Das andere Medikament habe ich überhaupt nicht genommen. Der Frauenarzt hat mich 18 Tage nach dem Beginn der Menstruation wieder untersucht, und hat mitgeteilt, dass ich ca. vor 2 Tagen eine Ovulation hatte!!! Tja, das wäre es :)

Liebe Juli, mit großer Freude möchte ich dir mitteilen, dass nach zweiundhalb Monaten Aviva-Übungen der Frauenarzt mein Myom nicht gefunden hat :) Vielen Dank, dass du mir die Methode beigebracht hast, seitdem übe ich mit großer Freude und Begeisterung :) Vielen herzlichen Dank, diese Methode ist wirklich fantastisch :)

Nach dem Grundkurs am Sonntag habe ich am Dienstag alle Übungen gemacht, und am Freitag hatte ich die Menstruation – nach zweiundhalb Monaten… :)

Hallo, Juli, ich melde mich mit guten Nachrichten :) Am Freitag war ich beim Arzt, und es sieht so aus, dass ich ganz schnell gesund geworden bin: keine

Entzündung mehr, und die Zyste ist verschwunden.

Liebe Juli, in diesem Jahr hatte ich im Januar und im Februar keine Menstruation. Eine Bekannte hat dann Aviva empfolhen, und Ende Februar habe ich am Grundkurs teilgenommen. Danach habe ich zweimal in der Woche geübt, mal mit dir zusammen, mal zu Hause. Du kannst dir vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich vor einigen Tagen (im Mai) wieder die Menstruation hatte :)

Liebe Juli, mit großer Freude teile ich dir mit, dass nach zwei Monaten Üben, und zusätzlich mit Hilfe von Jod, bzw. Selen- und Zinktabletten meine Schilddrüsenwerte wieder in Ordnung sind J

Liebe Juli, endlich melde ich mich auch mit einer erfreulichen Nachricht. Seit einem Jahr hatte ich keine Menstruation, nur mit hormonhaltigen Medikamenten, weil ich frühe Menopause habe. Und kann immer noch nicht glauben, dass ich wieder die Menstruation habe :) Nach einem Jahr Behandlung mit Medikamenten, und nach drei Jahren völlig unregelmäßiger Menstruation habe ich es endlich geschafft, und zwar selbst :) Sogar über die Bauchschmerzen freue ich mich, obwohl es ganz schön weh tut :) Und die Farbe des Blutes ist auch anders, wie bei den Medikamenten. Und was noch sehr wichtig ist: die Hitzewallungen der Menopause sind fast vollkommen verschwunden :) Heute mache ich eine Flasche Champagner auf, weil das ein Feiertag ist: der Tag meiner Wiedergeburt :) Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich bin: dir, der Aviva-Methode, und auch der Bekannten, von der ich über euch gehört habe. Danke, dass ihr Aviva propagiert und unterrichtet, und uns damit die Hoffnung auf positive Änderungen schenkt. Ich selbst werde allen, die ich kenne, Aviva empfehlen, und zwar mit der tiefsten Überzeugung, denn ich konnte das Ergebnis am eigenen Körper erfahren. Ich wünsche dir noch weitere, mindestens so erfreuliche Nachrichten!

Liebe Juli, jetzt hat sich herausgestellt, dass ich schwanger bin, ungefähr in der 7. Woche, und werde einen Sohn haben. Seit Jahren haben wir uns mit meinem Partner nicht verhütet und ich bin nicht schwanger geworden – höchstwahrscheinlich konnte sich die Eizelle in der Gebärmutter nicht einbetten. Nach dem Aviva-Grundkurs habe ich fieberhaft geübt, mit dem Ziel, meine Gebärmutter in Ordnung zu bringen, und sie auf ein Baby vorzubereiten. Das halbe Jahr – das hast du ja gesagt – habe ich dafür eingeplant, und habe nicht einmal im Traum daran gedacht, dass ich früher schwanger werde. Die Wirkung von Aviva ist die Erneuerung selbst, eine komplette Regeneration, und so habe ich auch die mit der Übung verbrachte Zeit erlebt, obwohl ich wegen des Babys nicht lange üben konnte. Aber ich kann kaum erwarten, nach der Geburt wieder damit anzufangen. Nach den – gar nicht so zahlreichen – Aviva-Stunden hat mein Frauenarzt mit Überraschung festgestellt, dass sich die Wunde an meinem Gebärmuttermund, den er schon seit Jahren behandelt hat, wie durch ein Wunder zu heilen begann :) Ich arbeite als Kosmetikerin, und seitdem empfehle ich Aviva allen, allerdings habe ich nur drei getroffen, die jeweils davon gehört haben L Kein Problem, weil ich als „lebendiges Beispiel“ als perfekte Referenz gelte, und hoffe, dass ich für diese natürliche Lösung nicht nutzlos Werbung mache, und viele euch finden werden :) Vielen Dank für alles, ich wünsche dir/euch weiterhin alles Gute und viele Erfolgserlebnisse!

Ich war beim Arzt, und es ist wahr – wir freuen uns so sehr! Sogar das erste Ultraschallbild haben wir bekommen, das Baby ist ungefähr 6 mm groß :) Es freut mich unglaublich, dass ich diese Methode gelernt habe – sie hat mir einen Sohn geschenkt.

Dank der Aviva-Übungen brauche ich keine Hormonbehandlung! Meine Werte sind sehr gut geworden, und sogar die Menstruation habe ich endlich bekommen! Vielen Dank!

Ich war nicht mehr so jung, als ich nach einem Jahr erfolgloser Versuche mit Aviva angefangen habe. Dank der Aviva-Methode bin ich jetzt eine glückliche Mutter. Wenn ich mir einmal noch ein Baby wünsche, werde ich wieder mit Aviva anfangen. Ich bin dankbar – Aviva hat mir das Größte geschenkt.

Mein Mann sagt, dass ich wie neugeboren wirke, seitdem ich mit Aviva angefangen habe. Und so fühle ich mich auch!

Meine Bekannten und Kollegen sagen, dass ich abgenommen habe. Aber es stimmt nicht – ich übe Aviva, und mein Körper hat sich vollkommen geändert.

Bis jetzt hatte ich die Menstruation immer nach 24 Tagen. Mit Hilfe von Aviva ist es gelungen, die normalen 28 Tage zu erreichen!

Juli, ist es möglich, dass ich meine Zyste fühlen kann? – Ja, das ist möglich!

Der Arzt hat mir Hormontabletten verschrieben, aber ich habe sie nicht genommen, stattdessen habe ich geübt. Bei der nächsten Untersuchung hat der Arzt überrascht festgestellt, dass diese Tabletten normalerweise nicht so schnell wirken würden, und ich wirklich Glück hätte :) Dann habe ich ihm gesagt, dass ich gar keine Tabletten genommen, sonder Aviva geübt habe!

Seit mehreren Monaten hatte ich keine Menstruation! Mit Hilfe von Aviva hatte ich sie in zwei Wochen!

Stell dir vor, 5 Monate nachdem ich mit dem Medikament aufgehört habe, hatte ich wieder die Menstruation! Aviva hat geholfen, vielen Dank!!!

Hírlevél feliratkozás

Videók, boltok, hírek, információk


Minden e-mail címet biztonságban kezelünk!
Havi egy hírlevelet fogsz kapni tőlünk, és bármikor leiratkozhatsz.

További hasznos információk:

AZ AVIVA-MÓDSZER EGY SPECIÁLIS HATÁSÚ GIMNASZTIKAI TORNASOR. 
AZ ORVOSI DIAGNÓZIST ILLETVE KEZELÉST NEM HELYETTESÍTI!

AMENNYIBEN EGÉSZSÉGÜGYI PROBLÉMÁJA VAN, ABBAN AZ ESETBEN KONZULTÁLJON ORVOSÁVAL.